Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche Euch und Euren Familien ein wunderschönes Weihnachtsfest!



Grüße Euer 

Easy

Sonntag, 16. Dezember 2012

Familienshooting die 2te. - Diesmal WIR :)


Auch wir haben uns mal vor die Camera begeben, allerdings nicht fremd, sondern vor meine natürlich ;).

Als Setaufbau musste mal wieder mein weißes Laken herhalten, da ich immer noch keinen anständigen Hintergrund habe (wobei ich den mittlerweile irgendwie ganz gut finde :P)

Ansonsten kam wieder mein Reflektorschirm und eine "mittlere" Dauerlichtsoftbox zum Einsatz (Danke U. ;)). Vom Platz her war es sehr kritisch, da wir doch 6 Personen auf engstem Raum waren. Deshalb musste überwiegend mein KIT-Objektiv 18-55mm herhalten. Für einige Aufnahmen konnte ich dann aber wieder meine 50mm 1.4 verwenden.



Kameraeinstellungen:

Blende: F8-F9
Verschlusszeit: 1/200sec.
Blitz: manuell 1/16

Bis man das richtige Lichtsetup und die passenden Einstellungen gefunden hat, muss man natürlich erst mal etwas probieren, aber das muss auch der Profi ;), es sieht sonst immer so aus, als hätte man sofort die richtigen Einstellungen, aber so ist das natürlich nicht.


Und so sehen sie dann aus, unsere Familienpictures.

Hier bin ich nicht mit bei.

Hier auch nicht.

Aber HIER!!! :)








Vater & Sohn (normal)
mit künstlicher Körnung




Zwei Cousins, der eine hat den Schalk im Nacken, der andere wurde in diesen gegriffen :D.


Bruder & Schwester















Keine Angst, insgeheim haben sie sich schon gern ;).


Aber eine fehlt noch! Unser vierbeiniges Familienmitglied :)





Das war´s auch schon wieder. Ich hoffe die Bilder gefallen Euch. Vielen Dank an meine Models ;).

Bis denne.

Grüße
Easy

Samstag, 15. Dezember 2012

Wöchentliche Umfrage

Hallo zusammen,

ich werde versuchen wöchentlich eine neue Umfrage zu starten. Die Ergebnisse der Umfrage werde ich hier als Statistik veröffentlichen. Aus den Statistiken werde ich dann versuchen einen Leitfaden für Neulinge zu erstellen.

Ich freue mich daher über jeden, der an der Umfrage teilnimmt ;).

Die erste Umfrage ist auch schon gestartet und ihr könnt sie im rechten Frame finden.


Viel Spass beim Abstimmen!

Grüße
Easy

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Mein Bild auf einem CD-Cover !

Ich kann es kaum glauben, aber es wurde tatsächlich eines meiner Bilder für ein CD-Cover genutzt!

Ich bin echt happy und danke O2K Design für die Möglichkeit in diese Richtung mal schnuppern zu können.

Das Bild ist von der Berliner Oberbaumbrücke und wird für diese CD zur Verfügung stehen. Das coolste ist, mein Name steht hinten drauf :D.


Hier noch einmal das Originalbild:






Also, kauft Euch die CD, dann habt ihr erstens ein paar coole Tracks zu Hause und on TOP ein schönes Bild ;) :P.


So, des woars vorerst vom "Happy-Easy".

Bis zur nächsten CD ;).

Grüße
Euer Easy




Montag, 10. Dezember 2012

Kauf Quick-Tipp - Grafik Tablet

Hallo zusammen, ich habe mir heute ein Grafik Tablet für die Bildbearbeitung gekauft. Bin recht unentschlossen und spontan zum großen roten e-Markt gegangen und habe mir dort die tablets angeschaut. Es gab nur 2 Hersteller, die in die engere Wahl fielen, da die anderen vom Preis her um die 350€ lagen und dies für meine Zwecke doch etwas zu viel wäre. Der eine Hersteller war Wacom mit der "Bamboo"-Reihe und dann gab es noch Speedlink mit dem Speedlink SL-6700-SBK Arcus Graphik Tablet XL USB 2.0 schwarz. Ich habe mir vor Ort über mein Handy Tests und Preise angeschaut und habe beim großen "A" einen Preis für das Speedlink von 50,49€ gefunden. Auf dem Preisschild vor Ort stand 79,90! Ich habe die nette Verkäuferin gefragt, warum denn dieses Produkt hier so teuer sei, bei "A" schmeissen die das grad für 50€ raus. "Wir können einen Preisvergleich machen",sagte die nette Dame und gesagt getan, der "A"-Preis wurde mir auch dort angeboten, 30€ weniger also!!! Auf Grund dieser Tatsache und den recht annehmbaren Testergebnissen habe ich dann das Speedlink gekauft. Das bamboo wäre sicher auch gut gewesen, aber der Preis war unschlagbar. Ich habe es natürlich auch gleich getestet und bin echt sehr zufrieden. Für meine Art Bildbearbeitung absolut Top und man kann es sogar als Mausersatz nutzen wenn man möchte. Wer sich also schon immer ein erschwingliches Grafik Tablet holen wollte, sollte zugreifen, solange der Vorrat reicht. Ihr könnt es natürlich auch bestellen, aber da muss der Versand noch bezahlt werden ;), ausserdem hält der große Markt den Preis nur so lange, wie die Produkte bei der Konkurrenz auch auf Lager und verfügbar sind ;) .

Fazit:
Wer sich also spontan im grossen Markt für ein Produkt entscheidet, sollte, wenn die Möglichkeit besteht vor dem Kauf einen Preisvergleich durchführen, es lohnt sich auf jeden Fall! Wenn ihr übrigens dort ein Produkt gekauft habt und ihr innerhalb von 14 Tagen seht, dass das Produkt auf einmal im großen Markt billiger geworden ist (z.B. Werbung), könnt ihr euch den Differenzbetrag auszahlen lassen ;), das funktioniert auch bei Ratenkauf.

So das war's mal wieder.
Ich hoffe es war etwas interessantes für euch dabei.

Viel Spass beim Kaufen!

Grüße
Euer Easy

Sonntag, 9. Dezember 2012

Self Made - Beauty Dish für Aufsteckblitze - In wenigen Schritten zum eigenen Beauty Dish

Ich habe mal wieder überlegt, wie man etwas Geld sparen kann und wenn einem Selbstgebasteltes für zu Hause zum shooten reicht, dann kann man mit dem was ich Euch zeige ganz gut leben ;).

Ich habe mir aus recht wenigen Utensilien, die ich praktischer Weise auch noch alle zu Hause rumliegen hatte einen Beauty Dish gebastelt. Wer nicht weiss, was ein Beauty Dish ist: Ein sogenannter Lichtformer der das Licht indirekt über einen parabolen Reflektor in Richtung des Motivs leitet. Überwiegend wird er in der Portraitfotografie eingesetzt.
Viele wollen einen haben und kaufen sich einen, ohne zu wissen, was so ein Beauty Dish eigentlich im Detail für Vorteile hat. Ich wusste es anfangs auch nicht, habe mich aber erkundigt ;).

So ein Beauty Dish hat unter anderem diese Vorteile:

- doppelter Schattenverlauf (Erklärung nachher im Bild ganz unten)
- durch den Innenkern wird eine zusätzliche Bildschärfe geliefert
- kontrastreicher
- vereinigt hartes & kaltes Licht
- schöne Reflexe in den Augen

Die (Meine) Utensilien

Lampenschirm von alter Nachttischlampe
kleine Plastikschale
Mini-Selbstklebemagneten (danke an die Bastlerin an meiner Seite ;))
1 Stück Pappe
Alufolie
Isolier-oder Klebeband
Kleberoller
Sekundenkleber
Fliegengitternetz
Klammern

Kosten

Für mich: NULL :D
Für Euch: Evtl. auch ;).
Sonst: Ich schätze mal ca. 10-20€


Auf geht´s zum munteren Basteln :).

 

1. Die Zutaten
Ich habe diesen Lampenschirm gewählt, weil er schon dieses Gestänge zur Befestigung des Innenkerns hat. Normalerweise bekommt man diese Lampen im Billig-Möbelhaus hinterher geschmissen.



2. Die Magneten werden so in die Schale geklebt, dass sie auf dem Gestänge der Lampe halt finden (Gestänge sollte also magnetisch sein ;))


3. Nachdem die Magneten in die Schale geklebt wurden, wird die Alufolie in und um die Schale gelegt, muss nicht wirklich glatt sein!


4. So sieht das dann fertig aus.





 5. Jetzt aus einem Stück Pappe eine "Banderole" falten, so dass man diese dann passgenau über den Aufsteckblitz schieben kann. Die Enden dann entweder mit dem Kleberoller oder mit Papierkleber befestigen.


6. Nun die Pappe auf dem Schirm mit Tesafilm fixieren und mit Sekundenkleber befestigen.


7. Nachdem der Kleber etwas angezogen hat, mit Isolierband den Übergang noch einmal abkleben, um Halt in die Sache zu bekommen. Es geht natürlich auch anderes Klebeband, aber dieses ist sehr dehnbar und lässt sich glatter ziehen.


8.  Nun den Lampenschirm auch noch mit Alufolie verkleiden. Man kann natürlich auch erst die Folie befestigen und dann die Pappe aufkleben, das bleibt jedem selbst überlassen ;). Ich habe die Folie nur umgeschlagen, nicht geklebt. Ihr könnt das natürlich noch viel ordentlicher als ich machen ;).


9. So sieht das dann mit aufgesetztem Kern aus. Im Idealfall sollte der Kern jetzt am Gestell hängen bleiben und nicht abfallen. Sollte er abfallen, evtl. noch 1-2 Magneten zusätzlich ranheften. Ihr könnt den Kern natürlich auch permanent befestigen wenn ihr wollt.


10.  So, Papphülse über den Aufsteckblitz geschoben und es kann losgehen :).


"Wabe" für Beauty Dish

Ich habe mir auch etwas für die Wabe, welche das Licht noch etwas mehr richten soll, überlegt.
Man nehme ein Fliegengitternetz und befestige es permanent, oder wie ich zum Wechseln mit kleinen Klammern.
Natürlich könnt ihr auch das Beauty Dish mit etwas Backpapier oder ähnlichem bespannen, oder einen Plastikdeckel nehmen, um es als Softbox zu verwenden.







Bildervergleich mit und ohne Beauty Dish



ohne Beauty Dish
Mit Beauty Dish ohne "Wabe"
Mit Beauty Dish und "Wabe"
Es ist zu erkennen, dass der Schatten am Hals und unter der Nase immer weicher wird und einen "Doppelschatten" wirft. Dieser Doppelschatten ist praktisch ein Effekt des Beauty Dish. Harter und weicher Schatten im Übergang vereint. Der Reflex in den Augen ist natürlich sehr schön anzusehen.

FERTIG :)

Ich hoffe meine kleine Anleitung hat Euch gefallen und ich wünsche Euch viel Spass beim Nachbauen :).

Grüße
Euer Easy

Sonntag, 2. Dezember 2012

Familien - Weihnachtsshooting

Gestern hatte ich mein erstes Familien-Weihnachtsshooting und war doch ein klein wenig nervös, da ich das erste Mal auch mit Blitz und Reflektorschirm + kleiner Dauerlichtsoftbox fotografiert habe. Wir haben bei uns das Problem, dass wir ein Glasdach haben und ständig die Lichtverhältnisse irgendwie gewechselt haben, so dass ich doch auch oft Einstellungen korrigieren musste. Das diffuse Zusatzlicht von oben war zwar ganz schön, aber wie gesagt..... . Das nächste Mal werde ich wohl die Decke abhängen.

Nach einem gemütlichen Frühstück mit den Akteuren des Shootings, Mama, Papa, Tochter (2 Jahre) ging es auch schon los. Die Mama hatte einige schöne Utensilien mitgebracht (selbst Hobbyfotografin ;)), die auch gleich angelegt wurden. Die kleine Maus hatte es allerdings nicht so mit dem Stillsitzen und Machen was man will, so dass das Ganze doch sehr herausfordernd war. Trotz des ständigen "flinken Positionswechsels" des kleinen Wirbelwindes sind aber, wie ich finde, ein paar schöne Fotos entstanden. Als wir dann mit dem Shooting drinnen fertig waren, haben wir noch einen kleinen Ausflug in den Park gemacht, wo auch noch einmal ein paar schöne Bilder entstanden sind.

Nach 2 Stunden Knippserei ist dann auch aus dem Wirbelwind nur noch ein laues Lüftchen geworden und es wurde Zeit für den Heimweg und den verdienten Mittagsschlaf :).

Verwendetes technisches Equipment:
Canon 550D
Canon FB 50mm 1.4
Speedlite 430exII
Reflektorschirm 100cm
Dauerlichtsoftbox 50W 5400K

Indoor:

In unserem Wohnzimmer entstanden.
































Das ist mein persönliches Lieblingsbild! Der Gesichtsausdruck vom Bären und von der Püppi original derselbe :D. Zu herrlich! :D.




Bleeeeeeeeiiiiiiiiib! Ja, auch unsere Püppi (Französiche Bulldogge oder auch seit dem Shooting auch "Pups-Hund" genannt :D) musste ab und an in ihre Schranken gewiesen werden ;).

Outdoor im Park:

Ich habe die Bilder in S/W konvertiert, da es einfach perfekt zu dem Hintergrund passt.










Vielen Dank an die reizende Familie !

Ich hoffe, die Bilder gefallen Euch und evtl. ist ja die ein oder andere Anregung mit dabei ;).

Grüße
Euer Easy