Video Unboxing & Test: Yongnuo YN-622C E-TTL Transceiver

Hallo zusammen :)

Ich habe Euch vorgewarnt und nun ist es tatsächlich soweit, ein frischer post direkt aus der "Easy-Fabrik" :).

In diesem post geht es um die Yongnuo YN-622C E-TTL Transceiver, praktisch die "pocket wizards" von Yongnuo.

Ich habe sie mir zugelegt, da ich mit der Vorgängerversion nicht mehr zufrieden war, erstens wegen der Haltbarkeit (es gab schon einige Aussetzer zwischendurch, beim Shooting sehr ärgerlich) und zweitens, wegen des Funktionsumfanges.

Ich bis jetzt sehr zufrieden mit den Transceivern und kann sie durchaus weiterempfehlen.

Aber seht Euch einfach mein Video zu den Geräten an ;).

Viel Spass dabei!
Euer Easy



Kommentare

  1. Hi Easy...

    ich wusste gar nicht, dass man die Blitze dann von der Kamera aus einstellen kann. Cooler Tipp !

    Ein wirklich hilfreiches und interessantes Video.

    Ick wünsch Euch beiden mal eine schicke Woche...

    Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Video!!!!!

    Es ist und bleibt so, auf deinem Blog kann ich immer wieder nur dazu lernen und ich bewunder dich, dass du dir immer wieder so viel Mühe machst, alles so verständlich zu erklären!!!!!

    Ärgern tue ich mich nur mal wieder über mich selbst, denn wer billig kauft kauf doppelt und so sollte ich demnächst also doch mal wieder in ein neues Blitzsystem investieren und mein altes weglegen:(

    Ich hoffe du erhälst die dir Muse, immer wieder ein paar Beiträge hier zu schreiben. Es ist so wertvoll für mich und vor allem aber verständlich!!!!

    Liebe Grüße von der Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tati, danke für Deinen lieben und durchaus motivierenden Kommentar! :)

      Viele Grüße
      Easy

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Thema der Woche: Langzeitbelichtung mit Graufilter/ND-Filter - Wie geht das eigentlich?

Ich habe es getan - Nebenbei Selbstständig -

Canon 70D und der "liebe Autofokus"...Test mit dem Canon 50mm 1.4